Montag, 1. Juni 2015

Erdbeer Kokostorte mit weisser Schokolade

Ich liebe die Erdbeerzeit und weil man natürlich nicht immer nur den 08/15 Erdbeer Obstkuchen essen möchte, da wurde es dieses mal eine Erdbeer Kokos Torte. Sie war wirklich unheimlich lecker, aber man muss wirklich Kokos mögen, denn sie schmeckt sehr nach Kokos. 
Die Torte lässt sich super am Tag vorher vorbereiten und schmeckt gut durchgezogen am nächsten Tag am Besten, aber man kann auch die einzelnen Komponenten am Tag vorher zubereiten und am nächsten Tag die Torte zusammensetzen. 



Zutaten: 


für den Boden (24cm Tortenring)
5 Eier (Zimmerwarm!!)
180g Zucker
1 PK Vanillezucker
Prise Salz
240g Mehl
2TL Backpulver

Für die Creme
1 Dose Kokosmilch (400ml)
75g Kokosraspeln
1 Tafel weisse Schokolade (200g)
750g Mascarpone
180g Puderzucker 


Für die Erdbeerfüllung

1 Zitrone (davon den Saft und die abgeriebene Schale)
500g kleingeschnittene Erdbeeren
1Pk Vanillezucker
4EL Erdbeermarmelade
2EL Maisstärke


Für die Dekoration:
4 Erdbeeren (halbieren)
8 Raffaello
75g Kokosraspel


Zubereitung

Der Teig: Den Backofen auf 175°C vorheizen. Den Tortenring am Boden mit Backpapier auslegen und NICHT einfetten!! 
Die Eier zusammen mit dem Salz kurz kräftig aufschlagen und dann den Zucker+Vanillezucker einrieseln lassen und dann 10-15min aufschlagen auf höchster Stufe, bis sich das Volumen verdreifacht hat und schön cremig geworden ist. Jetzt wird vorsichtig das Mehl mit dem Backpulver untergehoben. 
Das ganze dann direkt in den Tortenring geben und für 35-40min backen.
Danach auskühlen lassen. 

Die Creme:  Kokosmilch und die Kokosraspeln in einem Topf 35-40min einkochen lassen, danach die weisse Schokolade (gehackt oder gestückelt) druntergeben und verühren, bis die Schokolade geschmolzen ist und die Masse abkühlen lassen. Dann die Mascarpone und den Puderzucker aufschlagen und unter die Kokosmasse rühren.

Die Erdbeerfüllung: Erdbeeren zusammen mit der Zitronenschale, dem Saft, der Marmelade 
und dem Vanillezucker pürieren und aufkochen lassen, dann die Stärke hinzu und 3EL kaltes Wasser. Mit der Stärke dicken wir das Püree etwas an. Abkühlen lassen.


Nun teilen wir den Tortenboden zweimal durch, dann kommt im Wechsel auf die Böden die Erdbeerfüllung und darüber 2/3 der Kokoscreme. Am Ende umhüllen wir die Torte mit der restlichen Kokoscreme. Ist auch nicht schlimm, wenn noch etwas Boden durchblitzt, denn da kommen noch die Kokosraspeln dran und schon sieht man es nicht mehr so. Am besten den Tortenteller etwas schräg anheben und man bekommt die Kokosraspeln besser an die Torte. Zum Schluss noch die Erdbeeren im Wechsel mit den Raffaello auf der Torte verteilen. Voila!


Und wenn ihr die Torte nachgebacken habt, dann würde ich mich über ein Bild via Instagram mit @knuddelamy freuen.
 




Lasst sie euch schmecken!!










1 Kommentar:

Landglück hat gesagt…

Oh, das klingt lecker :-). Das wäre evtl. eine super Überraschung für meine Mama - sie lieeebt Kuchen und Kokos - Erdbeeren natürlich auch ;-). Werden wir mal testen. DANKE :-) LG